Fahrschule Mosbrucker
Mühlgasse 24
69168 Wiesloch

Telefon: 06222 / 52741

Info & Anmeldung

Individuelle Beratung und Hilfe bei Ihrer Anmeldung, sowie der Antragstellung und allen sonstigen Formalitäten, sind uns wichtig. Wir nehmen uns gerne jeweils eine ½ Std. vor den Theorieunterrichten Zeit für Sie persönlich.


Dennoch vorab Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen:

Muss man zur Anmeldung schon was mitbringen?

Nein, wir erklären Ihnen die jeweiligen Schritte persönlich und
füllen für Sie die entsprechenden Formulare aus.
Zum Nachlesen erhalten Sie nach der Anmeldung unsere Fahrschulinformation.

Wie viele Pflichtstunden sind notwendig?

Der Gesetzgeber schreibt bzgl. der praktischen Stunden folgendes vor für die Klassen B, A und A1:
Nach der Grundausbildung, die Dauer ist abhängig vom Stand des Schülers (ev. Vorkenntnisse, Talent, also individuell) sind 12 Sonderfahrten á 45 Min. vorgeschrieben.
Das sind 5 Std. Überland, 4 Std. Autobahn und 3 Std. Nachtfahrt.
Bei der Kl. A reduzieren sich die Sonderfahrten auf 6 Std. ( 3 Std. Überland, 2 Std. Autobahn und 1 Std. Nachtfahrt),
wenn der Vorbesitz der Kl. A1 besteht.

Die Regelung über die Sonderfahrten gilt nicht für die Kl. M.

Bei der KL. BE sind 5 Sonderfahrten vorgeschrieben,
3 Std. Überland, 1 Std. Autobahn und 1 Std. Nachtfahrt.

Wann kann man Prüfung machen?

Die theoretische Prüfung kann man 3 Monate vor dem Erreichen des jeweiligen Mindestalters und die praktische
Prüfung 1 Monat vorher machen.